Heilmittel und Heilanzeigen

Heilmittelangebot in der Aatalklinik

  • Klassische Massage           
  • Funktionsmassage bei spastischer Lähmung               
  • Fußreflexzonenmassage  
  • Colonmassage     
  • Hydrojet              
  • Bürstenmassage / Vibrationsmassage           
  • Lymphdrainage  
  • Hydroven            
  • Heiße Rolle         
  • Moorpackung     
  • Rotlicht 
  • Wechselbad Arme/Beine
  • Elektrotherapie
  • Ultraschall
  • Biofeedback
  • Physiotherapie (durch Fachtherapeuten Bobath, Vojta, PNF, FBL, Manuelle Therapie)    
  • Traditionelle Chinesische Therapie / Akupunktmassage          
  • Atemtherapie     
  • Faszientherapie Einzelbehandlung
  • Medical Taping
  • Laufbandtherapie mit Gewichtsentlastung  
  • Gangtraining im “Easy-Walk” – System          
  • Gangtraining “Lyra”           
  • Ganglabor            
  • Medizinische Trainingstherapie
  • Bewegungstherapie “MCMillan/Halliwick”  im Wasser
  • Wassergymnastik
  • Ergotherapie (durch Fachtherapeuten für Betätigungsanliegen, Bobath, Perfetti, FBL, ganzheitliche Aktivierung, Kognitionstraining..)
  • Gesichtsfeldtraining          
  • Visuo-mentale Therapie VMT
  • Armlabor             
  • Gloreha Handtherapie      
  • Logopädie (durch  Fachtherapeuten der Stimm-, Sprach- und Schluckfunktionen)           
  • Neuropsychologie Einzelbehandlung (psychotherapeutische Beratung, Einzelgespräche, Training spezifischer, kognitiver Funktionen)        
  • Kunsttherapie

Heilanzeigen in der Aatalklinik

  • Schlaganfall
  • Hirnhaut- und Hirnentzündungen
  • Parkinsonsyndrom
  • Multiple Sklerose
  • Entzündliche oder traumatische Erkrankungen der peripheren Nerven
  • Nervenwurzelschäden
  • Muskelerkrankungen (Muskeldystrophien, Myopathien, Myositiden)
  • Chronische neurologische Schmerzsyndrome
  • Therapie der Wirbelsäulensyndrome
  • Degenerative Erkrankungen des gesamten Bewegungsapparates
  • Nachbehandlung sämtlicher Kunstgelenkimplantationen
  • Zustand nach Schulteroperationen, insbesondere bei Rotatorenmanschettenrekonstruktionen, subakromiale Dekompressionen
  • Nachbehandlung aller posttraumatischen Zustände einschließlich Polytraumata, Schrauben- oder Plattenosteosynthese