Naturraum Bad Wünnenberg

Naturräumlich bildet Bad Wünnenberg sowohl das Tor zum Sauerland, als auch das Tor ins Paderborner Land, je nach Standpunkt. Durch diese besondere Grenzlage gestaltet sich eine spannende Landschaft.  Im Süden Bad Wünnenbergs beginnt das bergige, überwiegend bewaldete und gewässerreiche Sauerland. Unsere Berge steigen bis zum höchsten Punkt, dem Schweinskopf (480 m ) in Bleiwäsche, an. Im Norden haben Sie einen weiten Blick in die Landschaft, dort grenzt die Ebene der Paderborner Hochfläche an.

Bad Wünnenberg ist in jeder Jahreszeit eine Reise wert. Ob Frühlingserwachen oder Sommerfrische, bunter Herbstwald oder verschneite Winterlandschaft... jede Jahreszeit hat ihre besonderen Reize.

Genießen Sie Natur pur in der ruhigen Lage Bad Wünnenbergs. Weite, tiefe Wälder; artenreiche Wiesen und Weiden sowie romantische Täler vermitteln eine natürliche Ursprünglichkeit. Lassen Sie den Alltagsstress hinter sich und die Seele baumeln, bringen Sie sich wieder in Einklang  mit der Natur und genießen diese provinzielle Idylle.

In und um Bad Wünnenberg sprudeln zahlreiche Quellen. Sie speisen die große und die kleine Aa, die Afte, Golmecke, Karpke und natürlich auch die mächtige Aabachtalperre, die rund eine Viertelmillion Haushalte der Region mit bestem Trinkwasser versorgt.

Schöpfen Sie Kraft aus der Natur!