Der Auenradweg

Rund um's Wasser

Das Bürener Land ist landschaftlich sehr vielfältig und sowohl naturräumlich als auch kulturhistorisch überaus interessant.


Der 45 km lange Weg  führt entlang der reizvollen Flusstäler und ist auch von mäßig trainierten Radfahrern als Tagestour mit dem konventionellen Rad oder mit dem E-Bike zu bewältigen. Der Auen-Radweg verläuft entlang der malerischen Flussauen des Aabaches, der Afte, der Alme, der Nette und des Lühlingsbaches. Die Route wird bereichert durch naturkundliche und kulturhistorische Stationen rund um das Thema Wasser.

Die Aabach-Talsperre als großes Trinkwasserreservoir der Region, Kneippsche Anlagen im Naturerlebnis Aatal, Wasservögel am Rückhaltebecken Keddinghausen, historische Wassermühlen in Büren, Amphibien- und Fischlehrpfade, Flößwiesen und Kalkschwemmkegel sind einige der touristischen Anziehungspunkte unmittelbar am Wegesrand.



Weitere Informationen:

Weitere Informationen und Kartenmaterial erhalten Sie bei der Bad Wünnenberg Touristik GmbH, auf der Website des Paderborner Landes und im TEUTO_Navigator.